Die Pfadfinder besuchen die Bäckerei

Am Montag, 10.11.14 besuchten alle Schuli´s der Pestalozzi Kita das Brot- und Kaffeehaus in der Robert-Koch-Straße.

Der Bäckermeister empfing die Kinder und erklärte zunächst, was alles in einer Bäckerei hergestellt wird. Gemeinsam besprachen wir, woraus das Brot oder die Semmel gebacken werden. All diese Zutaten waren zu einem Teig verarbeitet, der in der großen Knetmaschine geknetet wurde. Als die Kinder Hefe probieren durften, waren nicht alle von dem Geschmack begeistert.

Anschließende führte der Bäcker seine Semmelstraße vor und erzählte, dass dort auf einmal 1200 Semmeln produziert werden können.
Auch der riesige Ofen, in dem ca. 1000 Brötchen gleichzeitig gebacken werden, verblüffte die Kinder.

Danach durften alle selbst mit anpacken und aus dem vorbereiteten Teig Brezen, Rosinenknöpfe und Hörnchen formen. Aus dem ausgerollten Teig konnten die Kinder noch Plätzchen ausstechen.
Nachdem alles fertig gebacken war, durften wir die Semmeln und Plätzchen einpacken und mitnehmen.

Zum Schluß beantwortete der Bäcker noch alle Fragen. Der neue Berufswusch unserer Kinder ist Bäcker!!

bäcker 10.11.14 001