Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Im Januar 2016 hat das

neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet. Mit dem neuen Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung.

Wir freuen uns, dass unsere Kindertagesstätte auch an diesem neuen Sprachprogramm, das voraussichtlich bis Ende 2019 geht, wieder teilnehmen kann.

Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien, die verstärkt werden sollen.

Zusätzlich zu unserer Sprachfachkraft Frau Esterbauer, die direkt in Krippe und Kindergarten tätig ist, finanziert das Programm eine zusätzliche externe Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt. Für unsere Kindertagesstätte ist Frau Frauke-Dorothea Knall aus Mühldorf zuständig. Sie qualifiziert die Fachkräfte innerhalb eines Verbundes von 16 Sprach-Kitas. Ein erstes Treffen mit ihr, bei dem sie sich einen Überblick über unsere Kindertagesstätte verschaffte, fand bereits statt.