Nikolaus komm doch bitte in unser Haus …

Der Nikolaus war auch bei uns im Haus und hat die Krippe, den Kindergarten und den Hort besucht.

Am Vormittag kam er durch den Garten der Krippe herein, schaute durchs Fenster um zu sehen, ob die Kinder auch brav sind. Dann ging er weiter in den Kindergarten. Die Kindergartenkinder hatten für den Nikolaus ein Lied oder ein Gedicht vorbereitet, das sie ihm vortrugen. Darüber freute er sich so sehr, dass jedes Kind ein kleines Geschenk von ihm bekam.

 

Am Nachmittag war der Nikolaus dann im Hort, wo er als erstes die Regenbogen-Gruppe besuchte. Von dort aus wanderte er zu den beiden anderen Hort-Gruppen, den Freunden und den Smileys. Diese erwarteten ihn schon freudig in der Turnhalle. Ein paar der Kinder haben etwas auf der Trompete , der Blockflöte, der Klarinette und dem Xylophon vorgespielt. Danach verteilte er seine Geschenke. Am Abschluss haben ein paar Kinder Gedichte aufgesagt, darunter auch selbstgeschriebene.

 

Die Feierlichkeit war aber noch nicht zu Ende. Die Kinder saßen noch im Stuhlkreis zusammen, aßen Plätzchen und tranken selbstgemachten Kinderpunsch.

 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Nikolaus, sowie bei Andreas Maier vom Bio-Hofladen in Waldering, bei Tittmoning, für die großzügige Spende der Gaben.

Dateien auswählen