St. Martinsfeier

 

Schon seit Wochen freuten sich die Kinder auf diesen Tag. Die unterschiedlichsten Laternen wurden in den Gruppen gebastelt, Martinslieder gesungen und mit den Kinder die Legende vertieft.
Am Montag den 12. November um 17.00 Uhr war es endlich soweit. Begonnen hat das Lichterfest mit einer kleinen Andacht in der Kirche, wo die Kinder des Hortes einen Rap vorführten. Der Herr Pfarrer Jäger konnte den Kindern mit anschaulichen Gesten  die Martinsgeschichte näherbringen. Als Abschluss in der Kirche wurde das Licht ausgemacht und ein gemeinsames Lied mit musikalischer Begleitung gesungen.
Draußen wartete schon der Bettler wo das Spiel nochmal mit lebendigem Pferd nachgespielt wurde. Im Anschluss ritt St. Martin voran und ein Lichterzug aus den Laternen zog hinter ihm über die Burg.
Der Elternbeirat verkaufte Glühwein und Kinderpunsch sowie Martinsgebäck auf Spendenbasis.
Der schöne Abend klang gemütlich am Lagerfeuer aus.